Nachdem wir zuletzt über ein Interview mit Herrn Dr. Ahmed Sheriff über die CRP-Apherese für COVID-19 Patient*innen im ntv berichtet haben wurde nun auch im SAT.1 Frühstücksfernsehn hierzu ein Beitrag ausgestrahlt. Neben den ersten Erfolgen des Verfahrens wurde das Interview unter anderem dazu genutzt auf die fehlenden Fördermittel für Medizinprodukte in der Corona-Pandemie aufmerksam zu machen.

Da der Adsorber PentraSorb® CRP für die CRP-Apherese ein Medizinprodukt ist, konnten bisher keine Fördermittel für eine nötige klinische Studie eingeworben werden. Der Fokus der Bundesregierung lag hier immer nur auf Impfstoffen und Medikamenten.

Darüber hinaus wurde Pentracor in diesem Zuge für den Zukunftspreis Brandenburg 2021 nominiert – wir drücken die Daumen für die Entscheidung am 12. November.

Den Beitrag im SAT.1 Frühstücksfernsehn finden sie hier.